Schnappschüsse aus der Zone:                      Bahnstation Janiw “Fuhrpark” Janiw war mal ein Dorf. Alles was übrig blieb ist dieses Haus und der Bahnhof. Die Gegend wurde im 2. Weltkrieg hart umkämpft. Ein Denkmal den Gefallenen. Der Bahnhof wurde zur Fuhrparkgarage umgebaut... Diese Kipplaster befördern den radioaktiven Bauschutt vom AKW zur Endlagerstätte Burjakiwka. Die Gammastrahlung neben dem Fahrzeug liegt bei ca. 10 mkSv/H Ein Kranzug ein Passagierwaggon Güterbahnhof Janiw Abgestellte Waggons bei Janiw Der wichtigste Güterverkehrszweig in der Zone Eine fahrbereite Diesellok Die kontaminierten Züge blieben hier für immer stehen... Einige Waggons wurden in Wohneinheiten umgebaut. ... bis uns der Tod scheidet.... Bahnstation Janiw Ein ausgedienter Kranzug. Bahnstation Janiw. Ein umgebauter Waggon Betriebsgelände der Bahnstation Rechts im Hintergrund ist das Bahnhofsgebäude Portalkran bei Janiw Umgebauter Passagierwaggon Wenige Stunden nach der Katastrophe rollten hier Passagierzüge. Sie wurden teilweise hoch verstrahlt. Dieser Waggon als Wohnheim umgebaut steht hier schon länger... Spuren der Arbeit Ein weiterer lebloser Waggon... Janiw Das Teil wurde kurzerhand zur Dusche umgebaut.... Der Bahnhof von Janiw "Das Stelzenhaus" Ausgedient... Die Züge von Janiw verschwinden genauso wie alles andere in der Zone. Dank der hohen Schrottpreise... Eine ausrangierte Diesellok... Einfach schönes Motiv Enjoy the Zone with... Janiw aus der anderen Richtung Über diese Schienen werden die Baumateriallien für das New Safe Confinement geliefert