FAG Kugelfischer IM7001 Ein digitaler Nachfolger des weitverbreiteten SV-500, bekannt auch unter den Namen KL / PDR 7000 wurde bei der niederländischen Armee als Strahlenmeßausrüstung verwendet. Das Gerät überzeugt durch seine Robustheit und hohe Qualität, militärische Anwendung lässt sich in allen Details wiedererkennen. Die Digitalanzeige erlaubt im Vergleich zum analogen SV-500 genauere Messungen im Bereich der normalen Umgebungsstrahlung und bei schwach radioaktiven oder kontaminierten Gegenständen. Das Gerät kommt als Komplettset in einer praktischen Aluminium Aufbewahrungsbox mit dem folgenden Inhalt: IM 7001 Zähleinheit / Grundgerät DT 7002 interne Gammasonde MX 7011 Batteriefach (2 x LR20 Monozelle) DT 7003 Beta - Gamma Sonde DT 7004 Beta Feinsonde / Flüssigkeitssonde CX 7005 Sondenkabel, spiralförmig CX 7006 Sondenkabel, gerade, 15 m CX 7007 Stromversorgungskabel, gerade, 3 m MX 7008 Adapter / Zigarettenanzünder PP 7009 220 V - 12 V Stromversorgung CY 7010 Alu Aufbewahrungsbox CY 7012 gummierte Tragetasche, 2 x Tragegurt LS 7013 Ohrhörer CX 6940 Kabel für Zigarettenanzünder MX 7013 Sondenklemme 20 x Becher für Flüssigkeiten 30 x Plastikschutzbeutel Feinsonde   IM 7001 Set Komplettset IM 7001 im Alukoffer Der Drehschalter rechts auf der Gehäusefront verfügt über insgesamt 9 Stellungen die sich auf 3 Funktionen auswirken: 1) Aus - Stellung, 2) Personendosisanzeige in uGy, 3) Dosisleistunganzeige in Gy/h ohne Alarmfunktion, 4) Dosisleistunganzeige in Gy/h mit Alarmfunktion 20 uGy/h, 5) -//- 100 uGy/h, 6) -//- 0,1 cGy/h, 7) -//- 1 cGy/h, 8) -//- 10 cGy/h, 9) CPS Impulszahlenmessung. Unter den drei links an der Gerätefront angeordneten spritzwassergeschützten Deckeln befinden sich links die Sondenanschlussbuchse, in der Mitte - die Kopfhörer- / externe 12 V Stromversorgungsbuchse und rechts der Tickerschalter (nutzbar nur in der CPS Schalterstellung). Video zur Funktionsweise.   IM 7001 Grundgerät (Betrieb mit interner Gammasonde) Seitlich oben - Gammasonde, unten - Batteriefach Umgebungsstrahlung im CPS Betrieb mit der DT 7004 Beta Feinsonde Dosisleistung eines Radium Punktstrahlers mit der DT 7003 Sonde CX 7006 Sondenkabel gerade, 15m Oben: DT 7004 Beta Feinsonde, mitte DT 7002 interne Gammasonde, unten - DT 7003 Beta-Gamma Sonde CY 7010 Alu Aufbewahrungsbox CX 7007 Stromversorgungskabel 12V, 3 m CX 6940 Stromversorgung vom Zigarettenanzünder + Adapter Die Digitalanzeige des IM 7001 wirkt etwas unruhig aufgrund der kurzen Meßintervalle. Bei längeren Messzeiten pendelt sich der Wert jedoch auf eine Konstante ein. Bemerkenswert ist auch die sehr fein dargestellte analoge Balkenanzeige im unteren Bereich, die mit der steigenden Strahlungsintensität automatisch in höhere Bereiche schaltet. Außerdem befinden sich auf der Gerätefront der Knopf der Displaybeleuchtung und die Alarmleuchtdiode, die das Überschreiten des durch den Drehschalter voreingestellten Dosisleistung-Alarmschwellenwertes optisch signalisiert. Im Vergleich zum SV-500 hatt der IM7001 einen weit grösseren CPS Messbereich. Während der SV-500 bei 20 000 CPM Schluss macht, konnte der IM 7001 bei einer Sr90/Y90 Testquelle mit der DT 7004 Beta Feinsonde fast 40000 CPS erfassen.        Zählimpulsmessung einer Sr90/Y90 Testsquelle Umgebungsstrahlung mit der DT 7003 Beta/Gammasonde Dank eines Zufalls konnten der SV-500 und sein digitaler Nachfolger IM 7001 in der Sperrzone von Tschernobyl getestet und vergliechen werden. Bis auf den höheren CPS Messbereich und einer wesentlich genaueren und schnellen Ablesemöglichkeit mit Hilfe der Digitalanzeige konnten keine gravierenden Unterschiede festgestellt werden. Bequem bei dem IM 7001 ist das Zuschalten des Tickers im CPS Betrieb. Beim SV-500 kann man die einzelnen Impulse nur über den Ohrhörer wahrnehmen. Der IM 7001 kommt insgesamt moderner und solider daher, trotzdem erzeugt der Vollausschlag der Analoganzeige des SV-500 einen unvergleichbaren Eindruck. Innenfutter eines Feuerwehrhelms aus Pripjat Messung des Feuerwehrhelms mit dem SV-500 und der Beta - Feinsonde SV-500 vs. IM 7001 am kontaminierten Greifer (Stadtrand von Pripjat) IM 7001 mit der DT 7003 Beta-Gammasonde am Greifer IM 7001 / DT 7003 Beta-Gammasonde SV-500 / FHZ72T Beta Feinsonde SV-500 vs. IM 7001 in der Sperrzone von Tschernobyl SV-500 Sperrzone von Tschernobyl IM 7001 mit der DT 7003 Beta-Gammasonde Reportage Sperrzone von Tschernobyl Mai/Juni 2011 IM 7001